Forward-Darlehen
Baufinanzierung • Immobilienfinanzierung • Hausfinanzierung
• Über 300 Finanzierungsanbieter im Vergleich!
• Baufinanzierungen zu Top-Konditionen!
Mittwoch, 18.07.2018 Baufinanzierungen-Ratgeber.de > Finanzierungsformen der Baufinanzierung > Forward-Darlehen

Forward-Darlehen

Forward-Darlehen Was ist ein Forward-Darlehen?
Forward-Darlehen Wie funktioniert ein Forward-Darlehen?
Forward-Darlehen Welche Vorteile bietet ein Forward-Darlehen?
Forward-Darlehen Für wen eignet sich ein Forward-Darlehen?
Forward-Darlehen Das Forward-Darlehen zur Anschlussfinanzierung?

Hier bekommen Sie Sachinformationen über das Forward-Darlehen (auch: Vorrats-Darlehen) für Ihre Baufinanzierung bzw. Anschlussfinanzierung (Immobilienfinanzierung, Hausfinanzierung).


Forward-Darlehen Das Forward-Darlehen:

Ein Forward-Darlehen bietet sich für die zukünftige Anschlussfinanzierung an. Das Forward-Darlehen wird "heute" zur Sicherung günstiger Zinsen abgeschlossen. Nach Ablauf des bisherigen Darlehens wird dieses dann durch das Forward-Darlehen abgelöst. Das Forward-Darlehen dient somit zur Absicherung günstiger Finanzierungskonditionen, also des derzeitigen Zinssatzes, für die zukünftige Anschlussfinanzierung.




Forward-Darlehen Wie funktioniert ein Forward-Darlehen?

Die Darlehensart des Forward-Darlehen entspricht der Darlehensart eines Annuitätendarlehen. Jedoch kommt es erst in Zukunft zum Abruf des Darlehens. Das Forward-Darlehen ist also ein zukünftiges Darlehen.

Wenn Ihr jetziges bestehendes Darlehen bzw. ihre jetzige Finanzierung in 12 bis 60 Monaten ausläuft, sichern sie sich durch ein Forward-Darlehen bereits jetzt die ggf. günstigen Zinskonditionen bzw. Finanzierungskonditionen für Ihre Anschlussfinanzierung ab.

Sie vereinbaren also heute den festen Zinssatz für ihre Anschlussfinanzierung. Das Forward-Darlehen wird zum Auslauf ihrer derzeitigen Sollzinsbindung ausgezahlt. Das Forward-Darlehen löst somit pünktlich Ihre aktuelle Finanzierung ab. Die neue Sollzinsbindung und die monatlichen Raten (Rückzahlung) beginnen dann ab dem Auszahlungstermin des Forward-Darlehens.


Forward-Darlehen Zins und Tilgung des Forward-Darlehen:

Die Rückzahlung des Forward-Darlehens (Zins und Tilgung) erfolgt, wie beim Annuitätendarlehen, erst zu Beginn der Anschlussfinanzierung über eine monatliche Rate. Die Ratenrückzahlung beginnt also erst mit Auszahlung des Forward-Darlehen.


Forward-Darlehen Zinsfestschreibungszeit des Forward-Darlehen:

In der Regel beträgt die Zinsfestschreibungszeit eines Forward-Darlehen fünf oder zehn Jahre, wie bei einem Annuitätendarlehen. Auch beim Forward-Darlehen sollte die Zinsfestschreibungszeit bei einem niedrigen Zinssatz langfristiger gewählt werden. Ein Vergleich lohnt, denn vielen Darlehensgeber bzw. Finanzierungsanbieter bieten längere Zinsfestschreibungszeiten an.


Forward-Darlehen Vorteile des Forward-Darlehen:

a) Sicherheit für Anschlussfinanzierung durch Forward-Darlehen
b) Durch Forward-Darlehen kein Risiko für zukünftige steigende Zinsen
c) Absicherung günstigen Zinsniveaus (Zinssatz) durch Forward-Darlehen
d) Planungssicherheit über derzeitige Sollzinsbindungszeit hinaus
e) 1 bis 5 Jahre (12 bis 60 Monate) im Vorraus abschließbar


Forward-Darlehen Nachteile des Forward-Darlehen:

Die Annahme des Forward-Darlehen geschieht immer zu den vereinbarten Zinsen und den weiteren Konditionen. Liegen die Zinsen zum Zeitpunkt der Auszahlung unter dem vereinbarten Sollzinssatz, profitieren Sie natürlich nicht mehr hiervon. Der Abschluss eines Forward-Darlehens macht also nur bei historisch niedrigen Zinsen Sinn.
Die derzeitige Zinsentwicklung können Sie in den Zinscharts einsehen.

Für die Zeit bis zur Auszahlung des Forward-Darlehens (Forward-Zeitraum: Die Zeit zwischen Abschluss und Auszahlung des Forward-Darlehens) wird pro Monat ein geringer Zinsaufschlag fällig. Der Zinssatz für ein Forward-Darlehen liegt hierdurch i. d. R. leicht über den aktuellen Konditionen, also dem aktuellen Zinssatz. Ist jedoch zu Erwarten, dass die Baufinanzierungszinsen (Zinsentwicklung) mittel- bis langfristig steigen, so kann sich der Abschluss eines Forward-Darlehens, trotz längerer Wartezeit bis zur Auszahlung des Forward-Darlehens (Forward-Zeitraum), durchaus lohnen.
Hierzu können Sie den jeweils aktuellen Zinskommentar zur Zinsentwicklung in der Baufinanzierung lesen.


Forward-Darlehen Für wen eignet sich ein Forward-Darlehen?

Ein Forward-Darlehen eignet sich als Anschlussfinanzierung für jeden Kreditnehmer bzw. Immobilienbesitzer, dessen Sollzinsbindung in den nächsten 12 bis 60 Monaten (ein bis fünf Jahren) ausläuft und der den aktuellen Zinssatz sichern möchte. Zeichnet sich am Baugeldmarkt ein Anstieg der Zinsen ab, so kann man sich mit einem Forward-Darlehen vor dem Risiko steigender Zinsen schützen. Ein Forward-Darlehen bietet also die zukünftige Zinssicherheit lange im Voraus.


Forward-Darlehen Vergleich: Forward-Darlehen IMMER vergleichen!

Vergleichen Sie auf jeden Fall! Lassen Sie sich z. B. ein Finanzierungsangebot ihrer Hausbank erstellen und vergleichen Sie mit Finanzierungsangeboten anderer Baufinanzierungsanbieter! Denn wenn Sie ihr Forward-Darlehen beim "falschen" Darlehensgeber abschließen, zahlen Sie tausende von Euros mehr - und das für "Nichts"!

Vergessen Sie nicht, dass es bei ihrer Baufinanzierung um eine große Summe geht, bei der schon der kleinste Zinsunterschied über so einen langen Rückzahlungszeitraum richtig viel Geld vernichtet - und zwar IHR Geld!


Baufinanzierung vergleichen Kostenloses Angebot zur Baufinanzierung
Baufinanzierung vergleichen Über 300 (!) Anbieter im Vergleich!

Unser Partner "Interhyp" durchleuchtet für Sie deutschlandweit die Baugeld-Angebote von über 300 (!) Baufinanzierern, Banken, Sparkassen und Bausparkassen!

Ob Finanzierung von Eigentumswohnung, Haus oder Grundstück, ob Klassische Baufinanzierung oder Anschlussfinanzierung, gesucht wird die passende Baufinanzierung für Sie.

- Kein mühsames Vergleichen & Verhandeln mit unterschiedlichen Anbietern!
- Schauen Sie nach dem individuellen Angebot von über 300 Anbietern!
- Bereits über 500.000 Kunden haben damit viel Zeit und Geld gespart!
- Testen Sie Deutschlands größten Vermittler für private Baufinanzierung!








Finanzierungsformen bzw. Finanzierungsarten der Baufinanzierung
Baufinanzierung Vergleich:
Baugeld Darlehen für die Klassische Baufinanzierung oder Anschlussfinanzierung vergleichen?
Vergleich von weit über 300 Anbieter für solide Baufinanzierungen.




Zins-Check:
Jetzt aktuelle Zinsen für Ihre Baufinanzierung berechnen und Top-Zinsen sichern!





Baufinanzierungs-
rechner:

Alle kostenlosen Online-Rechner rund um die Baufinanzierung im Überblick.

Baufinanzierung:
Wer ein Haus baut oder kauft, braucht ein Darlehen, einen Kredit zur Finanzierung. Eine gute solide Baufinanzierung ist das tragende Fundament beim Hauskauf.

Immobilien
Finanzierung:

Finanzieren Sie den Bau bzw. Kauf einer Immobilie mit der richtigen Baufinanzierung, denn nur so läßt sich langfristig viel Geld sparen.

Haus
Finanzierung:

Haus bauen? Haus kaufen? Finanzierungen sind immer individuell. Nur mit dem richtigen Kredit bzw. Darlehen sparen Sie langfristig Geld ein.

Eigentumswohnung
Finanzierung:

Sie möchten eine Eigentumswohnung kaufen, brauchen einen Kredit und suchen das passende Darlehen zur Finanzierung? Dann kostenlos Finanzierung vergleichen!

Copyright © Baufinanzierungen-Ratgeber.de - Alle Rechte vorbehalten | Impressum | Haftung | Datenschutzerklärung | Sitemap
"Forward-Darlehen" zur Baufinanzierung bzw. zur Finanzierung von Haus, Immobilie oder Eigentumswohnung. Neben dem "Forward-Darlehen" gibt es weitere Finanzierungsformen bzw. Finanzierungsarten für die Finanzierung und Baufinanzierung, Immobilienfinanzierung und Hausfinanzierung. Informationen für Ihre Baufinanzierung über die Darlehensform und Darlehensart: Forward-Darlehen. Finanzierungen (Darlehen und Baufinanzierungen) mit dem "Forward-Darlehen" vergleichen.