Annuitätendarlehen
Baufinanzierung • Immobilienfinanzierung • Hausfinanzierung
• Über 300 Finanzierungsanbieter im Vergleich!
• Baufinanzierungen zu Top-Konditionen!
Mittwoch, 26.09.2018 Baufinanzierungen-Ratgeber.de > Finanzierungsformen der Baufinanzierung > Annuitätendarlehen

Annuitätendarlehen

Annuitätendarlehen Was ist ein Annuitätendarlehen?
Annuitätendarlehen Wie funktioniert ein Annuitätendarlehen?
Annuitätendarlehen Welche Vorteile bietet ein Annuitätendarlehen?
Annuitätendarlehen Für wen eignet sich ein Annuitätendarlehen?
Annuitätendarlehen Das Annuitätendarlehen - der Klassiker der Baufinanzierungsdarlehen!

Hier bekommen Sie Sachinformationen über das Annuitätendarlehen für Ihre Baufinanzierung (Immobilienfinanzierung, Hausfinanzierung).


Annuitätendarlehen Das Annuitätendarlehen:

Die grundlegende Finanzierungsform bzw. Finanzierungsart für eine Baufinanzierung, ist das Annuitätendarlehen. Man kann sagen, dass ein Annuitätendarlehen die klassische Finanzierungs-Variante bzw. die Standardlösung für eine Finanzierung / Baufinanzierung darstellt.




Annuitätendarlehen Wie funktioniert ein Annuitätendarlehen?

Sie leihen sich für Ihre Immobilienfinanzierung Geld (Baugeld) von z. B. einer Bank, ein so genanntes Finanzierungsdarlehen. Der "Darlehensgeber" leiht Ihnen das Geld natürlich nicht umsonst sondern möchte dafür Zinsen von Ihnen. Sie müssen die Darlehenssumme ihres Annuitätendarlehen in einer bestimmten vertraglich festgelegten Laufzeit (Anzahl von Jahren) wieder zurück zahlen. Die Rückzahlung findet i. d. R. monatlich statt. Diese monatliche Rückzahlungsrate (Annuität) beinhaltet zum einen die Tilgung des Annuitätendarlehen und zum anderen die Zinsen des Annuitätendarlehen.

Am Ende der Laufzeit des Annuitätendarlehens kann die verbleibende Restschuld entweder einmalig zurück gezahlt werden oder aber durch eine Anschlussfinanzierung erneut finanziert werden.


Annuitätendarlehen Zinsen und Tilgung des Annuitätendarlehen:

Die Rückzahlung des Annuitätendarlehen erfolgt über eine monatliche Rate (Annuität). Diese monatliche Rate bleibt über die festgeschriebene Laufzeit, die so genannte Zinsfestschreibungszeit, gleich hoch und setzt sich aus Zins und Tilgung zusammen. Die Finanzierung über ein Annuitätendarlehen sorgt somit für einen stabilen monatlichen Abtrag mit gleichbleibender monatlicher Belastung.

Die Höhe der monatlich zu zahlenden Rate bleibt gleich, jedoch ändert sich das Verhältnis von Zins zu Tilgung innerhalb der Rate. Anfänglich zahlt man weniger Tilgung und mehr Zinsen. Beim Annuitätendarlehen ist also der Tilgungsanteil zunächst gering und der Zinsanteil hoch.

Im Laufe der Rückzahlung des Annuitätendarlehen ändert sich das Verhältnis von Zins zu Tilgung laufend. Durch die kontinuierliche monatliche Rückzahlung zahlen Sie immer mehr von ihrem Darlehen zurück, Sie tragen also immer mehr von ihrem Darlehen ab, somit sind auch weniger Zinsen zu zahlen. Der Tilgungsanteil der monatlichen Rate wird hierdurch zunehmend größer und der Zinsanteil zunehmend geringer.


Annuitätendarlehen Anfängliche Tilgung eines Annuitätendarlehens:

Beim Abschluss eines Annuitätendarlehens sollte die anfängliche Tilgung nicht unter einem Prozent liegen. Je höher der Prozentsatz um so eher ist das Annuitätendarlehen zurück bezahlt. Je nach aktuellem Zinssatz kann bzw. sollte die Tilgung höher gewählt werden, z. B. zwei bis drei Prozent. Eine Übersicht der Zinsentwicklung finden Sie in den aktuellen Zins Charts (Zinsentwicklung der Baufinanzierung). Eine Kommentierung zur Zinsentwicklung finden Sie im Zinskommentar zur Baufinanzierung.


Annuitätendarlehen Zinsfestschreibungszeit beim Annuitätendarlehen:

Die Zinsfestschreibungszeit beim Annuitätendarlehen beträgt i. d. R. fünf oder zehn Jahre. Bei niedrigem Zinssatz sollte die Zinsfestschreibungszeit des Annuitätendarlehens langfristiger gewählt werden. Vielen Darlehensgeber bzw. Finanzierungsanbieter bieten Annuitätendarlehen mit einer Zinsfestschreibungszeit bis zwanzig Jahre und länger an.


Annuitätendarlehen Die Vorteile eines Annuitätendarlehens:

a) Das Annuitätendarlehen bietet Sicherheit durch Zinsfestschreibung
b) Flexible Wahl der Tilgungshöhe beim Annuitätendarlehen
c) Bei einem Annuitätendarlehen sind die Raten konstant
d) Es lassen sich KfW-Fördermittel einsetzen


Annuitätendarlehen Für wen eignet sich das Annuitätendarlehen?

In erster Linie eignet sich das Annuitätendarlehen für Selbstnutzer zur Finanzierung der "eigenen vier Wände" - also für Kreditnehmer, die ihre Immobilie selber nutzen wollen. Hier bietet das Annuitätendarlehen die Möglichkeit, den Verlauf der Tilgung exakt festzuschreiben und das Zinsrisiko bei der Baufinanzierung auszuschließen. Die zukünftige monatliche Belastung, also die Höhe der Rückzahlungsrate, bleibt Rate für Rate gleich hoch und ist somit gut vorausschaubar und einplanbar. Aus diesen Gründen stellt das Annuitätendarlehen die klassische Finanzierungsform einer Baufinanzierung dar.


Annuitätendarlehen Vergleich: Annuitätendarlehen IMMER vergleichen!

Vergleichen Sie auf jeden Fall! Lassen Sie sich z. B. ein Finanzierungsangebot ihrer Hausbank erstellen und vergleichen Sie mit Finanzierungsangeboten anderer Baufinanzierungsanbieter! Denn wenn Sie ihr Annuitätendarlehen beim "falschen" Darlehensgeber abschließen, zahlen Sie tausende von Euros mehr - und das für "Nichts"!

Vergessen Sie nicht, dass es bei ihrer Baufinanzierung um eine große Summe geht, bei der schon der kleinste Zinsunterschied über so einen langen Rückzahlungszeitraum richtig viel Geld vernichtet - und zwar IHR Geld!


Baufinanzierung vergleichen Kostenloses Angebot zur Baufinanzierung
Baufinanzierung vergleichen Über 300 (!) Anbieter im Vergleich!

Unser Partner "Interhyp" durchleuchtet für Sie deutschlandweit die Baugeld-Angebote von über 300 (!) Baufinanzierern, Banken, Sparkassen und Bausparkassen!

Ob Finanzierung von Eigentumswohnung, Haus oder Grundstück, ob Klassische Baufinanzierung oder Anschlussfinanzierung, gesucht wird die passende Baufinanzierung für Sie.

- Kein mühsames Vergleichen & Verhandeln mit unterschiedlichen Anbietern!
- Schauen Sie nach dem individuellen Angebot von über 300 Anbietern!
- Bereits über 500.000 Kunden haben damit viel Zeit und Geld gespart!
- Testen Sie Deutschlands größten Vermittler für private Baufinanzierung!








Finanzierungsformen bzw. Finanzierungsarten der Baufinanzierung
Baufinanzierung Vergleich:
Baugeld Darlehen für die Klassische Baufinanzierung oder Anschlussfinanzierung vergleichen?
Vergleich von weit über 300 Anbieter für solide Baufinanzierungen.




Zins-Check:
Jetzt aktuelle Zinsen für Ihre Baufinanzierung berechnen und Top-Zinsen sichern!





Baufinanzierungs-
rechner:

Alle kostenlosen Online-Rechner rund um die Baufinanzierung im Überblick.

Baufinanzierung:
Wer ein Haus baut oder kauft, braucht ein Darlehen, einen Kredit zur Finanzierung. Eine gute solide Baufinanzierung ist das tragende Fundament beim Hauskauf.

Immobilien
Finanzierung:

Finanzieren Sie den Bau bzw. Kauf einer Immobilie mit der richtigen Baufinanzierung, denn nur so läßt sich langfristig viel Geld sparen.

Haus
Finanzierung:

Haus bauen? Haus kaufen? Finanzierungen sind immer individuell. Nur mit dem richtigen Kredit bzw. Darlehen sparen Sie langfristig Geld ein.

Eigentumswohnung
Finanzierung:

Sie möchten eine Eigentumswohnung kaufen, brauchen einen Kredit und suchen das passende Darlehen zur Finanzierung? Dann kostenlos Finanzierung vergleichen!

Copyright © Baufinanzierungen-Ratgeber.de - Alle Rechte vorbehalten | Impressum | Haftung | Datenschutzerklärung | Sitemap
"Annuitätendarlehen" zur Baufinanzierung bzw. zur Finanzierung von Haus, Immobilie oder Eigentumswohnung. Neben dem "Annuitätendarlehen" gibt es weitere Finanzierungsformen bzw. Finanzierungsarten für die Finanzierung und Baufinanzierung, Immobilienfinanzierung und Hausfinanzierung. Informationen für Ihre Baufinanzierung über die Darlehensform und Darlehensart: Annuitätendarlehen. Finanzierungen (Darlehen und Baufinanzierungen) mit dem "Annuitätendarlehen" vergleichen.