Festdarlehen
Baufinanzierung • Immobilienfinanzierung • Hausfinanzierung
• Über 300 Finanzierungsanbieter im Vergleich!
• Baufinanzierungen zu Top-Konditionen!
Mittwoch, 26.09.2018 Baufinanzierungen-Ratgeber.de > Finanzierungsformen der Baufinanzierung > Festdarlehen

Festdarlehen

Festdarlehen Was ist ein Festdarlehen?
Festdarlehen Wie funktioniert ein Festdarlehen?
Festdarlehen Welche Vorteile bietet ein Festdarlehen?
Festdarlehen Für wen eignet sich ein Festdarlehen?

Hier bekommen Sie Sachinformationen über das Festdarlehen für Ihre Baufinanzierung (Immobilienfinanzierung, Hausfinanzierung, Kapitalanlage).


Festdarlehen Das Festdarlehen:

Das Festdarlehen ist eine Finanzierungsform bzw. Finanzierungsart der Baufinanzierung, die sich speziell für Kapitalanleger eignet, also für "nicht selber genutzte Immobilien". Durch ein Festdarlehen können auch die steuerlichen Vorteile einer "Geldanlage in Immobilien" (Immobilienanlage) ausgeschöpft werden.




Festdarlehen Wie funktioniert ein Festdarlehen?

Das Festdarlehen bekommen Sie von einem Darlehensgeber, also einer Bank, Bausparkasse etc. Dem Festdarlehen liegt eine bestimmte Laufzeit zu Grunde. Die Rückzahlung der Darlehenssumme ihres Festdarlehens erfolgt i. d. R. monatlich und setzt sich aus dem Zins und der Tilgung zusammen.

Die Zinsen des Festdarlehens zahlen Sie ratierlich an den Darlehensgeber zurück. Die Zinsen des Zinszahlungsdarlehen können steuerlich geltend gemacht werden. Die Tilgung des Festdarlehen wird jedoch in Geldanlagen wie Aktien, Aktienfonds oder festverzinsliche Wertpapiere investiert. Die Tilgung des Festdarlehens fließt somit nicht direkt zur Bank zurück.

Während der gesamten Laufzeit bleibt die Restschuld des Festdarlehen konstant, also in gleicher Höhe bestehen. Kommen die Geldanlagen dann später zur Ausschüttung, wird hiervon das Festdarlehen zurück gezahlt. Blieb die langfristige Wertentwicklung der Geldanlagen positiv, konnte zudem auch noch ein Vermögensüberschuss erwirtschaftet werden.


Festdarlehen Rückzahlungsrate (Zins & Tilgung) des Festdarlehen:

Die ratierliche, i. d. R. monatliche, Belastung bleibt bei einem Festdarlehen während der gesamten festgeschriebenen Laufzeit gleich hoch. Die Rückzahlungsrate des Festdarlehens setzt sich aus Zins und Tilgung zusammen. Die Finanzierung über ein Festdarlehen sorgt somit für einen stabilen monatlichen Abtrag mit gleichbleibender monatlicher Belastung.


Festdarlehen Die Zinsen des Festdarlehen:

Die Zinsen für das Festdarlehen werden über die Rückzahlungsrate direkt an den Darlehensgeber zurück gezahlt und sind steuerlich geltend zu machen.


Festdarlehen Die Tilgung des Festdarlehen:

Die Tilgung des Festdarlehen fließt in Geldanlagen (Aktien, Aktienfonds oder festverzinsliche Wertpapiere). Das Festdarlehen wird also nicht während der Laufzeit getilgt, es bleibt Tilgungsfrei. Nach Ausschüttung der Geldanlagen wird hiermit der Tilgungsanteil des Festdarlehen zurück gezahlt. Durch eine geschickte Wahl der Geldanlagen besteht zudem auch noch die Möglichkeit einen entsprechenden Vermögensüberschuss zu erwirtschaften.


Festdarlehen Vorteile des Festdarlehen:

a) Steuervorteile durch Festdarlehen nutzen
b) Festdarlehen ist ideal für Immobilien als Wertanlage
c) Chancen auf Vermögensbildung durch Tilgungsanteil des Festdarlehen
d) Festdarlehen bietet konstante monatliche Raten (Belastung)


Festdarlehen Für wen eignet sich das Festdarlehen?

Das Festdarlehen eignet sich in erster Linie für Kreditnehmer, die ihre Immobilie nicht selber bewohnen bzw. nutzen wollen (Kapitalanleger). Das Festdarlehen eignet sich für Darlehensnehmer, die eine Immobilie vermieten und als Kapitalanlage finanzieren wollen. Die Steuervorteile eines Festdarlehen können genutzt werden. Die Zinsen der Immobilienfinanzierung sind steuerlich absetzbar. Durch ein Festdarlehen kann man daher in erheblichem Umfang von Steuervorteilen profitieren. Nicht zu unterschätzen ist auch die Möglichkeit einen Vermögensüberschuss durch den Tilgungsanteil des Festdarlehen zu erwirtschaften. Hier ist allerdings die richtige Auswahl der Anlagen (Geldanlagen), in die der Tilgungsanteil des Festdarlehens investiert wird, stark entscheidend.


Festdarlehen Vergleich: Festdarlehen IMMER vergleichen!

Vergleichen Sie auf jeden Fall! Lassen Sie sich z. B. ein Finanzierungsangebot ihrer Hausbank erstellen und vergleichen Sie mit Finanzierungsangeboten anderer Baufinanzierungsanbieter! Denn wenn Sie ihr Festdarlehen beim "falschen" Darlehensgeber abschließen, zahlen Sie tausende von Euros mehr - und das für "Nichts"!

Vergessen Sie nicht, dass...

1) ...es bei einem Festdarlehen um eine große Summe geht, bei der schon der kleinste Zinsunterschied über einen langen Rückzahlungszeitraum richtig viel Geld vernichtet - und zwar IHR Geld!

2) ...die falschen Anlageprodukte (für Tilgungsanteil des Festdarlehen) ihre Möglichkeit, einen entsprechenden Vermögensüberschuss zu erwirtschaften, vernichten - ebenfalls IHR Geld!


Baufinanzierung vergleichen Kostenloses Angebot zur Baufinanzierung
Baufinanzierung vergleichen Über 300 (!) Anbieter im Vergleich!

Unser Partner "Interhyp" durchleuchtet für Sie deutschlandweit die Baugeld-Angebote von über 300 (!) Baufinanzierern, Banken, Sparkassen und Bausparkassen!

Ob Finanzierung von Eigentumswohnung, Haus oder Grundstück, ob Klassische Baufinanzierung oder Anschlussfinanzierung, gesucht wird die passende Baufinanzierung für Sie.

- Kein mühsames Vergleichen & Verhandeln mit unterschiedlichen Anbietern!
- Schauen Sie nach dem individuellen Angebot von über 300 Anbietern!
- Bereits über 500.000 Kunden haben damit viel Zeit und Geld gespart!
- Testen Sie Deutschlands größten Vermittler für private Baufinanzierung!








Finanzierungsformen bzw. Finanzierungsarten der Baufinanzierung
Baufinanzierung Vergleich:
Baugeld Darlehen für die Klassische Baufinanzierung oder Anschlussfinanzierung vergleichen?
Vergleich von weit über 300 Anbieter für solide Baufinanzierungen.




Zins-Check:
Jetzt aktuelle Zinsen für Ihre Baufinanzierung berechnen und Top-Zinsen sichern!





Baufinanzierungs-
rechner:

Alle kostenlosen Online-Rechner rund um die Baufinanzierung im Überblick.

Baufinanzierung:
Wer ein Haus baut oder kauft, braucht ein Darlehen, einen Kredit zur Finanzierung. Eine gute solide Baufinanzierung ist das tragende Fundament beim Hauskauf.

Immobilien
Finanzierung:

Finanzieren Sie den Bau bzw. Kauf einer Immobilie mit der richtigen Baufinanzierung, denn nur so läßt sich langfristig viel Geld sparen.

Haus
Finanzierung:

Haus bauen? Haus kaufen? Finanzierungen sind immer individuell. Nur mit dem richtigen Kredit bzw. Darlehen sparen Sie langfristig Geld ein.

Eigentumswohnung
Finanzierung:

Sie möchten eine Eigentumswohnung kaufen, brauchen einen Kredit und suchen das passende Darlehen zur Finanzierung? Dann kostenlos Finanzierung vergleichen!

Copyright © Baufinanzierungen-Ratgeber.de - Alle Rechte vorbehalten | Impressum | Haftung | Datenschutzerklärung | Sitemap
"Festdarlehen" zur Baufinanzierung bzw. zur Finanzierung von Haus, Immobilie oder Eigentumswohnung. Neben dem "Festdarlehen" gibt es weitere Finanzierungsformen bzw. Finanzierungsarten für die Finanzierung und Baufinanzierung, Immobilienfinanzierung und Hausfinanzierung. Informationen für Ihre Baufinanzierung über die Darlehensform und Darlehensart: Festdarlehen. Finanzierungen (Darlehen und Baufinanzierungen) mit dem "Festdarlehen" vergleichen.